Internationaler Frauentag am 08. März 2021

Internationaler Frauentag am 08. März 2021

Frauen werden generell in unserer Gesellschaft de facto noch immer massiv benachteiligt. Laut einer Bertelsmann-Studie verdienen Männer während ihres Berufslebens fast doppelt so viel wie eine Frau mit Kindern. Mütter sind auch gegenüber kinderlosen Frauen erheblich finanziell benachteiligt. Diese frauenfeindliche, mütterfeindliche und kinderfeindliche Politik wollen wir beenden.

Wir vom Landesverband Berlin sind an dem Feiertag 08. März 2021 auf die Straße gegangen, um von den Menschen zu erfahren, was sie über den Internationalen Frauentag denken. Wir fragten Berlinerinnen und Berliner:

  • Wissen Sie, was ist heute für ein Tag?
  • Was hat der Tag für Sie persönlich für eine Bedeutung?
  • Was wünschen Sie Frauen für die Zukunft?
  • Haben Sie ein weibliches Vorbild?
Vorbereitung auf die Aktion zum Frauen Tag

Vorbereitung auf die Aktion zum Frauen Tag

Selbstverständlich darf eine Rose als kleines Präsent nicht fehlen. Die Antworten bzw. in den entstandenen Diskussionen wiederholten sich auffällig folgende Forderungen:

  • Mehr Gerechtigkeit für die Frauen in Zukunft
  • Gerechte Bezahlung und besserer Absicherung im Rentenalter
  • Anerkennung der Leistung, u.a. von Wissenschaftlerinnen, Müttern oder Frauen, die sich in der Gesellschaft engagieren und sie voranbringen

In einer zweiten Aktion stellen sich unserer Powerfrauen auf unserem Kanal auf Instagram vor.

Team Todenhöfer LV Berlin